Wie optimiere ich einen Beitrag (oder eine Seite) für die Suchmaschine?

Um möglichst viele Besucher auf deine Webseite zu führen, sollten deine Blog-Artikel für die Suchmaschinen optimiert sein. Mario zeigt dir in dem Video, wie du unser SEO-Tool im Backend für deine Blog-Artikel optimal nutzen kannst.

Tipp: Genau nach dem gleichen Schema kannst bzw. solltest du auch deine normalen Seiten (Backend “Webseite” > “Alle Seiten”) und sogar deine Kursseiten (Backend “Online Kurs” > “Kurse”) für die Suchmaschinen optimieren.

Die richtigen SEO-Einstellungen – Suchmaschinenoptimierung eines Blog-Artikels (Video)

TIPP

Nicht nur deine Blog-Artikel kannst du von den Suchergebnissen ausschließen. Genau nach dem selben Schema kannst du auch bei Seiten und deinen Online Kursen vorgehen.

Login Spreadmind Webseite

Bitte logge dich zuerst auf deiner Spreadmind Webseite ein, um auf das Backend zugreifen zu können. Der nachfolgende Absatz “Anleitung Login in Spreadmind Webseite” lässt sich durch einen Klick aufklappen und hilft dir bei diesem ersten Schritt.

Anleitung Login in Spreadmind Webseite

Rufe zuerst den Login-Bereich zu deiner Spreadmind Webseite auf, indem du ein /wp-admin hinter deinen Domainnamen setzt.

Logge dich dann mit deinen Spreadmind Benutzerdaten auf deiner Webseite ein. Nach dem Login wirst du automatisch ins Backend zum Dashboard (= Startseite des Backends) weitergeleitet:

Bitte gehe im Backend zu “Blog” > “Alle Beiträge” und klicke bei einem gewünschten Beitrag auf “bearbeiten”.

Optionen-Box Yoast SEO

Gehe nun zu der Optionen-Box “Yoast SEO”. Diese findest du bei jedem Beitrag und auch im Bearbeitungsmodus einer jeden Seite. Solltest du die Box nicht sehen können, so stelle bitte rechts oben über den Tab “Ansicht anpassen” sicher, dass der Haken bei “Yoast SEO” gesetzt ist.

Vorschau in den Suchergebnissen

Über die zweite Registerkarte “Gib dein Fokus-Keyword ein” siehst du an erster Stelle die Snippet Vorschau. Diese Vorschau zeigt dir also, wie dein Blog-Artikel bei den Suchergebnissen angezeigt wird:

Code-Schnipsel bearbeiten

Und genau diese Anzeige kannst du nun anpassen, in dem du auf “Code-Schnipsel bearbeiten” klickst:

Eigener “SEO-Titel” und “Meta-Beschreibung” hinzufügen 

Als Titel wird automatisch dein Titel vom Blog-Artikel sowie dein Webseiten Namen über die beiden Variablen %title% und %sitename% ausgegeben. Wir empfehlen dir, auf jeden Fall die Variable %title% bestehen zu lassen.

Bei der “Meta-Beschreibung” kannst du nun einen individuellen Text einstellen, der bei den Suchergebnissen angezeigt werden soll. Achte darauf, dass dein Fokus-Keyword enthalten ist. Der Balken zeigt dir an, ob dein Text zu wenige Wörter enthält (orange), eine optimale Wortlänge aufzeigt (grün) oder du zu viele Wörter verwendest (rot).

Bild oben: Der Meta-Text ist zu kurz (orange).

Bild oben: Der Meta-Text hat eine optimale Länge (grün).

Bild oben: Der Meta-Text ist zu lang (rot).

Schau am besten das Video von Mario komplett an, um noch mehr über die optimale SEO-Strategie zu erfahren.

Beitrag speichern/aktualisieren

Zum Schluss speicherst du die Anpassungen des Beitrags rechts oben über die Optionen-Box "Veröffentlichen", indem du auf den orangenen Button Veröffentlichen/Aktualisieren klickst:

Die Änderungen an dem Beitrag sind nun auch im Frontend sichtbar.

Tausche dich mit der Spreadmind-Community aus!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken