Wie kann ich ein Produkt als Aboprodukt oder als Ratenzahlung anbieten?

PRO
Ab Spreadmind PRO kannst du deine Produkte entweder als ein Abo-Produkt anbieten oder den Käufern die Möglichkeit geben, das Produkt über eine Ratenzahlung zu kaufen.

Login Spreadmind Webseite

Bitte logge dich zuerst auf deiner Spreadmind Webseite ein. Der nachfolgende Absatz “Anleitung Login in Spreadmind Webseite” lässt sich durch einen Klick aufklappen und hilft dir bei diesem ersten Schritt.

Anleitung Login in Spreadmind Webseite

Rufe zuerst den Login-Bereich zu deiner Spreadmind Webseite auf, indem du ein /wp-admin hinter deinen Domainnamen setzt.

Logge dich dann mit deinen Spreadmind Benutzerdaten auf deiner Webseite ein. Nach dem Login wirst du automatisch ins Backend zum Dashboard (= Startseite des Backends) weitergeleitet:

Produkt bearbeiten

Bitte gehe im Backend zu “Produkte” > “Alle Produkte” und klicke dort auf “Bearbeiten”. Diese Option erscheint, sobald du mit der Maus über die Zeile fährst:

Optionen-Box “Produkt Preise”

Du befindest dich nun im Bearbeitungsmodus des Produktes. Gehe bitte dort zu der Optionen-Box “Produkt Preise”. Solltest du diese Optionen-Box nicht sehen können, so stelle bitte rechts oben über den Tab “Ansicht anpassen” sicher, dass der Haken bei “Produkt Preise” gesetzt ist.

Du findest neben dem Eingabefeld für den Preis nun vier weitere Optionen: Abo, Rhythmus, Zyklen und Einmalige Einrichtungsgebühr.

→ Option “Abo”

Aktiviere diese Option, wenn du die Abofunktion ODER Ratenzahlung für dein Produkt aktivieren möchtest.

→ Option “Rhythmus”

Hier kannst du den Abbuchungs-Rhythmus festlegen:

Mögliche Abbuchungs-Optionen sind:

  • Täglich
  • Wöchentlich
  • Monatlich
  • Vierteljährlich (Quartal)
  • Halbjährlich
  • Jährlich

Wichtiger Hinweis

Wir empfehlen, “Täglich” und “Wöchentlich” nicht als Abbuchungs-Rhytmus zu nutzen. Warum? Es kann 7-14 Tage dauern, bis der Betrag beim Kunde eingezogen wird. Daher kann es bei einem täglichen oder wöchentlichen Abo zu Überschneidungen und Verzug kommen, was leider ein aufwändiges Forderungsmanagement mit sich bringt. Vor allem ist es in keinster Weise benutzerfreundlich.

Wir empfehlen daher entweder “Monatlich”, “Vierteljährlich”, “Halbjährlich” oder “Jährlich” als Abbuchungs-Rhythmus zu nutzen.

→ Option “Zyklen”

Diese Option ist entscheind dafür, ob es ein Aboprodukt werden soll oder ob du für dieses Produkt die Ratenzahlung aktivieren möchtest.

Bei einem Abo wird der Betrag automatisch so lange abgebucht, bis der Käufer das Abo kündigt. Bei einer Ratenzahlung begrenzt du die Abbuchung auf einen bestimmte Dauer.

Möchtest du dein Produkt als Abo anbieten, muss bei Zyklus der Wert auf 0 (Null) gesetzt sein. Null bedeutet unendlich.

Beispiel: In dem Bild oben kostet das Produkt 25,00 €. Dieser Betrag wird immer monatlich abgebucht – so lange, bis der Käufer sein Abo kündigt. 

Möchtest du für dein Produkt die Ratenzahlung aktivieren, trägst du bei Zyklus die gewünschte Dauer ein, bspw. 3.

Beispiel: In dem Bild ist der Preis auf 39,00 € gesetzt. Dieser Betrag wird monatlich abgebucht und das insgesamt 3x. Der Gesamtpreis des Produktes ist 39,00 € x 3 Raten = 117,00 €. Nach der dritten bezahlten Rate werden somit keine weiteren automatischen Abbuchungen erfolgen. 

→ Option “Einmalige Einrichtungsgebühr”

Hier kannst du für ein Abo-Produkt oder bei einer Ratenzahlung für die erste Abbuchung einen zusätzlichen Betrag veranschlagen.

Beispiel: In dem Bild oben kostet das Produkt 25,00 €. Dieser Betrag wird immer monatlich abgebucht – so lange, bis der Käufer sein Abo kündigt. Zudem ist bei der ersten Abbuchung ein zusätzlicher Betrag in Höhe von 50,00 € fällig. Der erste Abo-Monat beläuft sich folglich auf 75,00 €, während für alle weiteren Abo-Monate je 25,00 € anfallen. 

→ Option “Einmalige Einrichtungsgebühr” mit negativem Wert

Du kannst auch für ein Abo-Produkt oder bei einer Ratenzahlung für die erste Abbuchung einen zusätzlichen negativen Betrag veranschlagen, welcher bei der ersten Abbuchung abgezogen wird:

Beispiel: In dem Bild oben kostet das Produkt 25,00 €. Dieser Betrag wird immer monatlich abgebucht – so lange, bis der Käufer sein Abo kündigt. Zudem werden bei der ersten Abbuchung 5,00 € abgezogen. Der erste Abo-Monat beläuft sich folglich auf 15,00 €, während für alle weiteren Abo-Monate je 25,00 € anfallen. 

Bitte Nicht:

Bitte trage bei der Option “Einmalige Einrichtungsgebühr” nicht den eigentlichen Preis als Negativ-Wert ein!

BEISPIEL: Preis = 25,00 €  und Einmalige Einrichtungsgebühr = -25.

Das führt dazu, dass der Betrag für die erste Abbuchung 0,00 € beträgt und die Bestellung sowie alle nachfolgenden Abbuchungen werden nicht in das Buchungssystem übernommen!

Nutze stattdessen bitte die Option“Aktiviere eine kostenlose Testphase für das Abo” und nehme dort die enstprechenden Einstellungen vor.

Seite speichern/aktualisieren

Zum Schluss speicherst du die Anpassungen der Seite rechts oben über die Optionen-Box "Veröffentlichen", indem du auf den orangenen Button Aktualisieren klickst:

Die Änderungen an der Seite sind nun auch im Frontend sichtbar.

Wichtiger Hinweis: Abo & Ratenzahlung mit Rabatt-Codes 

Du kannst auch Rabatt-Codes für Aboprodukte oder Ratenzahlungen anbieten. Allerdings greift dieser Rabatt-Code nur für die aller erste Abbuchung. Danach greift das System auf den Preis zurück, welchen du in der Optionen-Box “Produkt Preise” festgelegt hast.

BEISPIEL:

  • Du verkaufst ein Produkt als monatliches Abo zu je 25,00 €/mtl.
  • Für dieses Produkt hast du einen Gutschein-Code mit einem Rabatt von 10,00 € eingerichtet. 

Löst der Käufer den Gutschein-Code auf der Kasse-Seite ein, so bezahlt er im 1. Monat nur 15,00 €. Für jeden weiteren Monat fällt dann der reguläre Preis von 25,00 € an. Das ist also ähnlich einer negativen, einmaligen Einrichtungsgebühr.

Tausche dich mit der Spreadmind-Community aus!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken